MINT-Gütesiegel

MINT - Gütesiegel

Mit dem MINT-Gütesiegel werden Bildungseinrichtungen ausgezeichnet, die mit verschiedenen Maßnahmen innovatives und begeisterndes Lernen in

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik

fördern und mit vielfältigen Zugängen für Mädchen und Burschen umsetzen.

Die zentralen Bewertungskriterien der Sekundarstufe umfassen unter anderem:

  • anwendungsorientiertes, praxisnahes und forschendes Lernen
  • interdisziplinäre Verknüpfung der MINT-Fächer (inkl. Werkerziehung) untereinander und mit anderen Fächern
  • die Einbeziehung außerschulischer Partner und anderer Schulen mit einem MINT-Schwerpunkt (z.B. HTL) in die Unterrichtsgestaltung und Weiterbildungsaktivitäten
  • MINT-Ausbildungswege und MINT-Berufsbilder werden an der Schule aktiv kommuniziert, um Mädchen und Burschen gleichermaßen für MINT-Berufe zu sensibilisieren.

Die für Anfang Juni geplante Festveranstaltung zur Verleihung des MINT-Gütesiegels durch Bundesminister Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann kann aufgrund der derzeitigen Covid-Situation nicht stattfinden und wird vermutlich im Herbst 2020 nachgeholt.

Nach dem Berufsorientierungsgütesiegel, dem Lesegütesiegel, der Auszeichnung zur UMWELT.WISSEN.SCHULE ist das MINT-Gütesiegel die vierte Auszeichnung innerhalb der letzten zwei Jahre, über die wir uns freuen dürfen.

Gender
GirlsDay
Lego-Roboter
NAWI
Ozobots
kopark