Berufsorientierung ist ein zentraler Pfeiler der Neuen Mittelschule. Sie soll die Berufs-und Bildungswahl einleiten, begleiten und zur selbstständigen Berufs-und Bildungswahlentscheidung hinführen. Am Ende der achten Schulstufe kann dann jedes Kind eine fundierte Entscheidung hinsichtlich seines weiteren Weges fällen: Soll es in eine weiterführende Schule gehen - wenn ja, in welche - oder soll der Weg in einen Lehrberuf führen? Als Unterrichtsprinzip findet Berufsorientierung in nahezu allen Gegenständen integrativ seinen Platz. In der siebenten und achten Schulstufe sorgt dann die Verbindliche Übung "Berufsorientierung" für eine intensive Auseinandersetzung mit diesem Thema. Dabei unterstützen externe Experten, der Besuch der Berufsinformationsmesse "Jobmania", die Berufspraktischen Tage, Betriebsbesichtigungen, ... die Entscheidungsfindung.

Schulinformationsabend

Am 7. November 2018 fand in der NMS Edlitz eine Informationsveranstaltung über weiterführende Schulen statt. In der Aula konnte Direktor Hermann Haider mit der Schülerberaterin der NMS Edlitz Waltraud Feilmayer-Hofer und dem Schülerberater der NMS Lichtenegg Franz Schmid ca. 130 Eltern, Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen begrüßen. Vertreter von 18 Schulen (von Wieselburg bis Eisenstadt, von Mödling bis Pinkafeld und viele Schulen dazwischen) standen ihnen für Fragen zur Verfügung und informierten über ihre Schule. Für eine kleine Erfrischung war in der Aula unserer Schule gesorgt. Diese Veranstaltung findet jährlich abwechselnd in einer der beiden Schulen, im nächsten Schuljahr also in Lichtenegg, statt.