Wandertag der 2. Klasse

Bei strahlend schönem Herbstwetter führte uns unsere Wanderung am 30. September 2014 von Hochegg ausgehend zum Bioschafbauernhof der Familie Kölbel, wo sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch ihre Begleitlehrerinnen nicht vom Staunen herauskamen. Auf dem Hof tummelten sich neben vielen bekannten Tierarten, wie Hund, Katzen, Hasen, Freiland- und Zwerghühner sowie Laufenten und Schafe auch seltene, zum Teil vom Aussterben bedrohte Tierarten, wie Gröllwitzer Puten, ein Nandu Pärchen und als Highlight „Susi“ und „Sally“, zwei süße kleine „Kune Kune“- Ferkel, die allesamt gestreichelt und gefüttert werden konnten. Außerdem durften die Kinder aktiv bei der Herstellung bäuerlicher Bioprodukte mithelfen und bei der anschließenden gemeinsamen Jause ihre gebackenen Vollkornweckerl essen und den zuvor von ihnen frisch gepressten Süßmost verkosten.
Gestärkt ging es danach durch den Wald nach Olbersdorf, wo es die Möglichkeit gab, den Kinderspielplatz nach Herzenslust zu nutzen. Über das Lehenkreuz gelangten wir wieder zur Schule.Ein wirklich schöner und erlebnisreicher Wandertag wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

image010
image009
image014
image013
image015
image004
image012
image001
image005
image008
image006
image007
image016
image011
image003
image002
01/16 
start stop bwd fwd