Projekt – 4. Klasse: alpenländische Krippe

Zu Schulbeginn wurde heuer ein ganz besonderes Projekt in Angriff genommen.Unter fachmännischer Starthilfe von Herrn Thomas Koschat und mit ihrer Werklehrerin Eveline Koschat begannen die 8 Burschen und 5 Mädchen der 4. Klasse jeder für sich seine eigene Krippe zu bauen. Das gemeinsame Werken von Burschen und Mädchen war eine sehr bereichernde Erfahrung. Man muss neidlos zugestehen, dass auch Mädchen mit Hammer und Säge umgehen können. Aber zu allererst wurde im Internet recherchiert. Hier fand man genügend Inspiration um ein Haus im alpenländischen Stil umzusetzen. Dank der Möglichkeit, Stunden blocken zu können, und auch weil die Kinder in den Nachmittagsstunden freiwillig weiterarbeiteten, sind die kleinen Kunstwerke rechtzeitig zu Adventbeginn fertig geworden. Sie werden jetzt vorerst in der Schule und dann noch zweimal - am Karl Seidlplatz (6. 12.)  und im Gasthaus „Grüner Baum“ im Rahmen der Adventlesung (7.12.) - stolz der Öffentlichkeit präsentiert.

image001
image003
image006
image005
image010
image008
image007
image002
image011
image009
image062 - Kopie
image061 - Kopie
image004
image068 - Kopie
01/14 
start stop bwd fwd