OL-Schulweltmeisterschaft

Die NMS EDLITZ freut sich über einen weiteren Erfolg im Bereich des Schul-Orientierungslaufes! In den letzten Jahren konnten die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule viele sehr schöne Erfolge erzielen. Auf Landesebene sind sie bereits seit 3 Jahren ungeschlagen und auch auf Bundesebene wurde der Mannschaftstitel im Vorjahr nur knapp verfehlt. Inzwischen hat sich in Edlitz schon eine kleine regionale „OL-Hochburg“ entwickelt.
Insgesamt mehr als 600 Schülerinnen und Schüler aus 23 Nationen haben an der ISF OL Weltmeisterschaft in Estland teilgenommen. An 2 Wettkampftagen wurden Einzelbewerbe auf der Langdistanz und Mitteldistanz ausgetragen. Die Einzelergebnisse wurden zu einer Teamwertung addiert.
Für den Edlitzer Lukas Wieser konnte die WM nicht besser beginnen. Auf der Langdistanz konnte gleich zu Beginn als bester Österreicher der ausgezeichnete 4. Platz erreicht werden. Sicher ist bei einer WM ein 4. Platz immer auch ein Platz gleich hinter den Medaillen, aber die Freude über diese Topplatzierung überwog deutlich den Jammer über eine knapp verpasste Medaille. Aber bereits bei der Mitteldistanz durfte sich Lukas Wieser gemeinsam mit Teamkollegen anderer Schulen über eine Bronzemedaille im Teambewerb für Österreich freuen. Da machte es auch nichts mehr, dass bei der Mitteldistanz nach einem Fehler im Mittelteil keine weitere Spitzenplatzierung in der Einzelwertung mehr möglich war. 
Die gesamte Schule gratuliert Lukas zu diesem tollen Erfolg und wünscht ihm für seine weitere Karriere viel Erfolg.

003
002
001
004
1/4 
start stop bwd fwd